Pro-Team Mohrenwirt

WM-Fieber und Ironman Vichy

Kathi Wolff in Zell am See im WM-Fieber, Michael Rünz startet beim Ironman in Vichy

Michi Rünz

Kommendes Wochenende sind zwei Pro-Team-Mohrenwirt-Athleten im Renneinsatz. Kathi Wolff wird bei der Ironman 70.3-WM in Zell am See am Start stehen. Teamkollege Michael Rünz nimmt beim Ironman Vichy seine nächste Langdistanz in Angriff.

 
„Die Top 5 sind mein Ziel für Sonntag“, so Kathi Wolff über ihre Ziele für das Rennen in zwei Tagen. Sie wird in der Altersklasse 25-29 Jahre starten und als einer der letzten Gruppen in das Rennen gehen. Nach ihrem guten Abschneiden beim Trumer-Triathlon hofft sie auf eine weitere gute Leistung in der Heimat ihres Hauptsponsors, dem Rennrad- und Triathlon-Hotel Mohrenwirt. Trotz einer kurzen, krankheitsbedingten Pause hat sie wieder gut trainieren können und steht mit voller Zuversicht am Sonntag an der Startlinie.

 

Portrai Kathi Wolff
Kathi Wolff

 
Teamkollege Michael Rünz wird in Vichy sein Glück auf der Ironman-Langdistanz versuchen. Er hat sich in den letzten Tagen in Fuschl am See mit seinen Teamkollegen auf den Ironman vorbereitet und fährt gespannt nach Frankreich. Er konnte seine Schulterverletzung gut auskurieren und erhofft sich mit einer soliden Rad- bzw. Laufleistung eine gute Platzierung zu erreichen. “Ich gehe optimistisch in das Rennen”, meint er hochmotiviert.

Auf Facebook kommentieren: