Pro-Team Mohrenwirt

Titelverteidigung für Markus Fachbach

Challenge Almere

Pro Team Mohrenwirt

Im Vorjahr konnte der Deutsche Markus Fachbach vom Pro-Team-Mohrenwirt die Challenge Almere-Amsterdam über die Langdistanz gewinnen. Am kommenden Samstag will er den Sieg wiederholen. Auch Teamkollege Jens Kaiser peilt einen Spitzenplatz an.

„Meine Vorbereitung mit dem Trainingslager in unserem Team-Headquarter in Fuschl am See war top und ich bin mit meiner Form absolut zufrieden“, freut sich Markus Fachbach. Mit den guten Erinnerungen an den Sieg aus dem Vorjahr blickt der Lahnsteiner positiv auf das Rennen am Samstag: „Die Strecke ist nahezu gleichgeblieben und wenn die Wetterprognose stimmt, wird es auf dem Rad wieder viel Wind geben. Da fällt dann sicher eine Vorentscheidung.“ Für den Athleten des Pro-Team-Mohrenwirt ist es aufgrund des Windes eine schwere Radstrecke, auch wenn die Höhenmeter fehlen. Fachbach: „Auf 30 Kilometern kommt der Wind von vorne. Da hat man das Gefühl zu stehen und muss sich auf seine Werte auf dem Radcomputer konzentrieren.“

Harte und windige Bedingungen wünscht sich Teamkollege Jens Kaiser, der am Samstag ebenfalls über die Langdistanz (3,8km Schwimmen, 180km Rad, 42,2km Laufen) am Start sein wird. „Für mich wären windige Bedingungen auf jeden Fall besser“, sagt Kaiser, der zum ersten Mal in Almere an den Start gehen wird und unter die ersten Fünf will.


Infos zur Challenge Almere/Niederlande:
Wann: Samstag, 12. September 2015

Start: 07.20 Uhr

Distanz: Langdistanz (3,8km Schwimmen, 180km Rad, 42,2km Laufen)

Auf Facebook kommentieren: