Triathlonhotel in Fuschl am See gründet Profi-Team

Jakob Schmidlechner, Hotelier des Rennrad- und Triathlonhotels Mohrenwirt in Fuschl am See, hat sich dem Sport verschrieben. 2010 stellte er sein Hotel im Salzkammergut vom traditionellen Vier-Sterne-Betrieb auf einen Hotspot für Triathleten und Rennradfahrer um, der sämtliche Bedürfnisse der Multisportler bedient: Service, Verpflegung und Unterkunft wurden angepasst. Die Seite mein-triathlonhotel.de kürte den Mohrenwirt im Dezember 2014 als Konsequenz zum viertbesten Triathlonhotel Europas – und zum besten am Festland. 2015 folgt der nächste, etwas außergewöhnliche Schritt: die Gründung eines Profi-Triathlon-Teams.

Die Pro Team Mohrenwirt Triathlonfamilie

Die Mitglieder des Pro Team Mohrenwirt passen zur Philosophie des Hotels und setzen sich aus zwei Österreichern und drei Deutschen Profi-Sportlern zusammen:

  • Michaela Herlbauer (Platz 5, Ironman Austria 2014 – 8:59:57)
  • Daniel Herlbauer (Platz 1, TriMotion 111 Attersee 2014)
  • Markus Fachbach (Europameister ITU Langdistanz 2014)
  • Michael Rünz (Platz 1, Ironman Japan 2014)
  • Jens Kaiser (Platz 2, Challenge Vichy 2014)

Ein Anliegen des Rennrad- und Triathlonhotels Mohrenwirt ist die Förderung des Nachwuchses im Triathlonsport. Deshalb unterstützt das Hotel Katharina Wolff, Manuel Hückel und Marc Eggeling auf ihrem Weg an die Triathlonspitze. Die Sportler nehmen an internationalen Wettkämpfen teil und berichten von Events aus Europa, Südafrika, USA u.v.m. Das Motto der neuen Crew lautet: Teamgeist und Zusammenhalt in der Einzelsportart fördern.

Gemeinsames Zuhause

Den Athleten ermöglicht das neue Team nicht nur die Nutzung des Hotels als Trainingsstandort, sondern schafft auch einen deutlichen Mehrwert für die bisherigen Sponsoren der einzelnen Athleten, die das Hotel Mohrenwirt als Plattform und Netzwerk nutzen können. Zudem entsteht durch das neue Teamkonzept eine Möglichkeit für Teamsponsoren ihren Markenauftritt auszuweiten, was bei der neu entstandenen Zusammenarbeit mit den Premium Partnern J.Lindeberg und Muscle Milk Protein bereits realisiert wurde.“, so Markus Fachbach.

Bonus für Hotelgäste

Der Trainingsstandort in Fuschl am See bringt auch für die Gäste des Hotels interessante Vorteile mit sich: Die Athleten werden regelmäßig im Mohrenwirt präsent sein und im direkten Kontakt zu den Gästen Erfahrungen austauschen. Darüber hinaus berichten die Profis über ihren Trainings- und Wettkampfalltag mit Tipps zu Material, Ernährung und Training in einem neuen Online-Magazin, das auf der Webseite des Hotels Mohrenwirt zu finden sein wird. Und auch auf den Social Media Kanälen pflegen die Athleten den Kontakt zu den Fans.

Leidenschaft als Gründungsmotor

Wie der Hotelier auf die Idee kam ein Pro Team zu gründen, erklärt Jakob Schmidlechner so:

Wir möchten unser starkes Netzwerk in der Triathlon-Szene den Athleten und Sponsoren zur Verfügung stellen und somit für alle einen Mehrwert schaffen.

Was ihn dabei antreibt, ist seine Leidenschaft zum Sport. Der mehrfache Langdistanz-Finisher steht seinen Hotelgästen mit Rat und Tat zur Verfügung und lässt es sich nicht nehmen selber weiterhin bei Wettkämpfen am Start zu stehen.

Downloads

 

Beitrag auf Facebook kommentieren

Kommentar hinterlassen