Die Rennradsaison am Fuschlsee und im SalzburgerLand ist eröffnet

Die ersten Freiluft-Kilometer hat er schon hinter sich, unser Chef. Gemeinsam mit seinen Gastgeber-Kollegen der Rennradregion SalzburgerLand Salzkammergut hat er die Rennradsaison offiziell eröffnet.

Aktuelle Gegebenheiten auf die Probe gestellt

Gastgeber der Rennradregion beim EichingerbauernMitte April wird bei uns die Radsaison eröffnet. Bevor unsere Gäste die ersten Kilometer hinter sich lassen überzeugen sich jedoch die Gastgeber höchstpersönlich von den Gegebenheiten. Sie trafen sich bei uns im Mohrenwirt zur gemeinsamen Ausfahrt. Über St. Gilgen ging es in Richtung Mondsee, der die Rennradfahrer glitzernd und funkelnd in Empfang nahm. Nach der Runde um den Mondsee wurde ein Abstecher zum Partnerbetrieben Aichingerwirt eingelegt. Zur Stärkung kehrte die Gruppe anschließend beim Eichingerbauer ein. 

„Es war ein Traumtag. Frühling im Salzkammergut ist einfach wunderschön. Die schneebedeckten Berggipfel, die glitzernden Seen, bunte Frühlingsblumen auf den Wiesen und die ersten warmen Sonnenstrahlen. Wir waren alle schon ganz heiß auf die erste Ausfahrt und wurden mit einem Tag wie aus dem Bilderbuch belohnt.“ berichtete unser Chef begeistert.

Lange Rennradsaison mit vielen Facetten

Gastgeber der Rennradregion in MondseeVon April bis Oktober sind Rennradfahrer auf den Straßen rund um unser Hotel Mohrenwirt unterwegs. Die herrlich vielfältige Landschaft wechselt in dieser Zeit mehrmals ihr Kleid. Bei den ersten Ausfahrten wird man noch von weißen Berggipfeln begleitet, im Hochsommer glitzern die Seen um die Wette und im Herbst faszinieren gold-gelbe Blätterwälder. Aber nicht nur landschaftlich hat die Rennradregion SalzburgerLand Salzkammergut einige Highlights zu bieten, auch wettkampforientierte Radfahrer kommen hier voll auf ihre Kosten. 

Veranstaltungs-Highlights in der Rennradregion

Mit dem Vita Club Radmarathon geht Ende April der erste Radmarathon Österreichs ganz in unserer Nähe über die Bühne. Im Hotel Mohrenwirt eröffnen wir mit dem Tri-Opening die Saison, gefolgt von zahlreichen Trainingscamps wie z.B. den Ladies Days. Im Juni treffen sich Profis und Hobbysportler zur Procycling Rennradwoche, die als Krönung mit dem 5-Seen-Radmarathon abschließt. Ex-Profi und Freund des Hauses Marcel Wüst bereitet unsere Gäste in den Rennradtagen zur Eddy Merckx Classic auf genau dieses Rennen vor, das als Highlight zum Saisonende gilt.

Qualität in der Rennradregion SalzburgerLand Salzkammergut

Gastgeber Jakob SchmidlechnerDie Rennradregion SalzburgerLand Salzkammergut wurde 2010 ins Leben gerufen und schafft ideale Bedingungen für Rennradfahrer. Mitgliedsbetriebe unterliegen Qualitätskriterien, die beim Sportler in seinem Rennradurlaub keine Wünsche offen lassen. Insider-Wissen und geführte Touren garantieren zudem, dass unsere Gäste die schönsten Plätze und Routen der Region kennen lernen.

„Unsere Region ist für Rennradfahrer wie geschaffen. Die Kombination aus Bergen und Seen ermöglicht unzählige Tourenvarianten. Die Landschaft bietet eine einzigartige Kulisse. Die Spezialisierung der 20 Mitgliedsbetriebe und die damit verbundene Optimierung des Angebotes für Radfahrer macht die Rennradregion SalzburgerLand Salzkammergut zur Top-Rennraddestination.“ erklärt unser Chef, der selbst begeisteter Rennradfahrer ist.

Lesen Sie mehr über die Rennradregion SalzburgerLand Salzkammergut.

 

Author: Jakob Schmidlechner

Jakob Schmidlechner ist Hotelier und Inhaber vom Rennrad- & Triathlonhotel Mohrenwirt in Fuschl am See. Der passionierte Hobbyathlet und Ironman Finisher bietet am Fuschlsee ein einzigartiges Trainingsparadies für Rennradfahrer und Triathleten.

Website  | Twitter  | Facebook  | 

Beitrag auf Facebook kommentieren

Kommentar hinterlassen