Trainingstagebuch vom Rennrad & Triathlon Wirt Jakob Schmidlechner

Nur noch 4 Tage

Mittwoch, 4. Juli 2012, nur noch 4 Tage zu meinem sportlichen Saisonhöhepunkt der Challenge in Roth. 3,8 km Schwimmen, 180 km am Rad und 42 km Laufen – stehen an und wollen bezwungen werden !

Die Nervosität steigt schon ein bisschen, aber ich freue mich schon sehr auf den Bewerb.
Nachdem ich seit Anfang Dezember im Schnitt 10 Stunden die Woche trainiert habe fühle ich mich auch gut vorbereitet und werde versuchen das Rennen so gut als möglich zu geniessen.

Zielsetzung

Mein Ziel ist „Finishen“. Zeit habe ich mir keine in den Kopf gesetzt sondern so gut als möglich
durchzukommen und nebenbei noch die Eindrücke auf der Strecke aufnehmen zu können.

Besonders auf den „Solarer Berg“ auf der Radstrecke freue ich mich riesig weil das soll
einzigartig sein was sich da abspielt. Da fährt man wie bei der Tour de France in eine Menschenmenge
hinein welche sich vor den Athleten teilt um die Fahrspur frei zu machen. Gänsehautfeeling pur!

Das erwartet mich am Solarer Berg ……. 🙂

Stützpunkt Ingolstadt

Morgen reise ich nach Ingolstadt wo ich im Enso Hotel meine Zelte aufschlagen werde. Gerhard Budy,
Veranstalter vom Triathlon Ingolstadt und von Trainingscamps bei uns hier im Mohrenwirt, hat
sich bereiterklärt mir am Freitag und Samstag die Gegend zu zeigen und mit mir die Radstrecke
abzufahren. Da bin ich wirklich sehr dankbar und freue mich schon darauf.

Am Sonntag um 7:35 geht es dann für mich los mit der Startnummer 2782 und auf der
Homepage der Challenge Roth kann man die Splitzeiten der Teilnehmer und den Rennverlauf verfolgen.

Auf der Facebookseite der Veranstaltung bekommt man auch einen guten Eindruck davon was
mich am Sonntag erwartet.

Liebe Grüsse vom Fuschlsee

Jakob Schmidlechner

Author: Jakob Schmidlechner

Jakob Schmidlechner ist Hotelier und Inhaber vom Rennrad- & Triathlonhotel Mohrenwirt in Fuschl am See. Der passionierte Hobbyathlet und Ironman Finisher bietet am Fuschlsee ein einzigartiges Trainingsparadies für Rennradfahrer und Triathleten.

Website  | Twitter  | Facebook  | 

Tags:
Kategorie: News Training Triathlon

Beitrag auf Facebook kommentieren

Kommentar hinterlassen