Eine neue Radtour – 123km

Radtour Hochlecken

Heute war endlich wieder einmal Zeit für eine ausgiebige Radtour. Ich machte mich mit einem Freund um 8.00 Uhr auf die Reise und es wurden dann schlussendlich fast 125km mit 1200 Höhenmetern. Ich muß gestehen am Ende war ich schon ganz schön erledigt. Es war nämlich ziemlich anstrengend weil wir phasenweise richtig gut Gegenwind hatten.

Aber es mach schon Spaß sich dann auf Google Earth anzusehen wo man gefahren ist. Die Tour sollte in den nächsten Tagen auch auf unserer Homepage unter Rennradstrecken in verschiedenen Varianten zu betrachten sein.

Hier noch eine detaillierte Routenbeschreibung:

* Es geht von Fuschl am See aus auf die B158 (Grazer Bundesstraße) in östlicher Richtung nach St. Gilgen
und weiter nach Bad Ischl.
* Dort fährt man durch die Kaiserstadt durch (nicht durch den Tunnel, weil das eine
Schnellstraße ist!) und folgt der Hauptstraße bis vor die Traun.
* Dort biegt man links in die Pfarrgasse ein (manchmal eine Fußgängerzone) vorbei
an der Konditorei Zauner, der Trinkhalle und dem Bahnhof und verlässt die Stadt
in Richtung Nordosten nach Ebensee.
* Immer der B145 (Salzkammergut Bundesstraße) nach wo man bei Ebensee auf den
Traunsee trifft und diesen am Westufer englang. Am Ostufer gibt es übrigens keine Straße.
* Bei Altmünster geht es dann links weg Richtung Hochlecken und Steinbach am Attersee.
* Dies ist ein ca. 14km langer Anstieg mit einigen bis zu 12%igen Rampen mit einer
anschließenden rasanten Abfahrt nach Steinbach am Attersee.
* Unten angekommen links auf der B152 Richtung Unterach den Attersee entlang.
* Wo die B152 auf die B152 trifft links Richtung Mondsee abbiegen.
* Kurz vor dem Mondsee geht es links weg Richtung St.Gilgen, immer dem See entlang
durch den Kienbergwandtunnel (eigener Radfahrtunnel) bis zur B154 und dort
rechts abbiegen und immer dem See entlang fahren.
* Bei Plomberg von der Bundesstraße links Richtung St. Lorenz ab. Ab hier kann man
auf kleinen Nebenstraßen fast völlig ohne Verkehr an der Drachenwand entlang
bis nach Thalgau fahren.
* Durch Thalgau durch (Richtung Autobahn) und wenn man rechts an einer alten
Fabrik vorbeikommt gleich danach links in die Oberdorfer Straße einbiegen. Hier
hat man wieder eine schöne Nebenstraße mit wenig Verkehr.
* Es geht dann linksweg in Richtung eines Reitstalles und dann folgt man der Straße.
* Es folgt ein Anstieg mit 3 steilen Abschnitten und am Rauchhaus vorbei geht es dann
über das Thalgauegg wieder zurück nach Fuschl am See.
* Auf diesen restlichen Kilometern gibt es noch ein paar Anstiege und Abfahrten und
man wird zum Schluss noch mit einem schönen Blick auf den Fuschlsee
belohnt

Beitrag auf Facebook kommentieren

Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein um ein Kommentar zu schreiben.