Zoo Salzburg: Familienausflug in den Tiergarten

Zoo Salzburg Katta

Der Zoo Salzburg liegt am Fuße eines Berges im Stadtteil Hellbrunn, ca. 35 Autominuten vom Hotel Mohrenwirt am Fuschlsee entfernt. Parkplätze sind vor dem Zoo genügend vorhanden. Wenn Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, dann nehmen Sie den öffentlichen Bus 150 direkt vom Hotel bis zum Mirabellplatz und steigen Sie dort in die Buslinie 25 um. Diese bringt Sie vor die Tore des Zoos.
Sehr wichtig für die Verantwortlichen des Zoos ist die Verbindung von den natürlichen Gegebenheiten der Gegend mit der gewohnten Lebenswelt der Tiere. Im Zoo Salzburg kann man die Tiere in naturnaher Umgebung beobachten und sehen, dass sie sich tierisch wohl fühlen!
Mit dem Restaurant “Das ZoO” ist außerdem für Ihr leibliches Wohl während Ihrem Familienausflug gesorgt. Das Restaurant mit österreichischer Küche besitzt einen schönen Gastgarten mit ca. 250 Sitzplätzen. Das Restaurant bietet auch einen schönen Rahmen für Kindergeburtstage, Familienfeiern und Firmenfeiern.
Ein ganz besonderes Highlight im Sommer ist der Nachtzoo – jeden Freitag und Samstag im August hat der Zoo Salzburg bis 22:00 Uhr geöffnet.

Was der Zoo zu bieten hat

Schneeleopart im Zoo Salzburg

Der Zoo in Salzburg ist ganzjährig geöffnet und für einen Familienausflug bestens geeignet. Die Zoolandschaft in Hellbrunn ist das Zuhause von rund 1500 heimischen und exotischen Wildtieren, die in großzügigen und naturnahen Freianlagen leben. Besichtigen Sie 150 Tierarten vom Alpensteinbock bis zum Zebra, die auf einem rund 14 Hektar großen Gelände untergebracht sind! Der Zoo Salzburg ist in 4 Themen/Kontinente geteilt:

  • Afrika: hier können Nashörner, Zebras, Antilopen und noch mehr bewundert werden
  • Eurasien: Steinböcke, Gämse, Wölfe und Bären haben hier das Sagen
  • Australien hat Kängurus zu bieten
  • Amerika: ein Tapir und verschiedene Arten von Affen, Jaguare und Flamingos leben hier

Eines der Highlights des Zoos Salzburg ist der Streichelzoo mit seinen tierischen Bewohnern. Gestreichelt werden können hier Kleintiere wie Hasen und Gänse, als auch größere Tiere wie Ziegen, Minischweine, Stachelschweine und Pekaris.

Nashorn im Zoo Salzburg

Das ist bei einem Besuch im Zoo Salzburg zu beachten

  • Lärm und lautes Rufen vermeiden
  • Immer an die Anweisungen des Zoopersonals halten
  • Keine Absperrungen/Zäune übersteigen
  • Tiere mit Spezialfutter füttern (erhältlich an der Zookassa)
  • Hunde bitte an die Leine
  • Keinen Abfall liegen lassen
  • Aufsichtspersonen für Kinder unter 14 Jahren Pflicht

Statten Sie dem Zoo Salzburg und seinen tierischen Bewohnern einen Besuch ab während Ihres Aufenthaltes am Fuschlsee. Buchen Sie hier Ihren Urlaub in Fuschl am See. Wir freuen uns auf Sie!

Kontaktdaten vom Zoo Salzburg

Zoo Salzburg Gemeinnützige GmbH
Hellbrunner Str. 60
5081 Anif
+43 6226 820176-0
office@salzburg-zoo.at
www.salzburg-zoo.at

Facebook: ZooSalzburg
Instagram: #zoosalzburg

Fotonachweis: Zoo Salzburg

Beitrag auf Facebook kommentieren

Kommentare sind geschlossen.