Betriebsurlaub
Betriebsurlaub von 12.10. bis inklusive 03.11.2019
An Werktagen ist die Rezeption von 09:00 – 14:00 Uhr erreichbar.

Pfingst Kraultechnik und Open Water Camp

Für Hobbyschwimmer- und Triathleten aller Leistungsklassen

Im Pfingst Open Water und Kraultechnikcamp liegt der Schwerpunkt in der Verbesserung und Festigung der Kraultechnik.Einsteiger bzw. Hobbyathleten wie auch Fortgeschrittene Athleten sind herzlich willkommen. Es werden unterschiedliche Kraulbewegungsabläufe vermittelt um das bestmögliche auf unterschiedlichen Streckenlängen und Trainingsbereichen aus den Athleten herauszuholen. Das ganze mit Unterstützung von Videoanalysen in drei Perspektiven. Orientierung im Freiwasser, schwimmen in der Gruppe bzw. im Wasserschattenund Wettkampftaktikist ebenfalls Bestandteil auf der Bahn und Freiwasser. Athleten sollen sich mit weniger Kraftaufwand auf den längeren Strecken und durch gezielte Technikumstellungen nachweislich zeitlich verbessern. Ihr lernt in dem Camp aber auch durch veränderte Kraulbewegungsabläufe schneller zu sprinten um somit effektivere Trainingsreize zu setzen. Die individuelle und professionelle Arbeit am Beckenrand und Freiwasser gehören zur Philosophie von Trainer Marco Henrichs.

Marco: "Ein guter Trainer stellt sich auf den Athleten ein und nicht der Athlet auf den Trainer!"

Zudem wird durch Antje Laschewski(ausgebildete B-Lizenz Fitnesstrainerin und Hobby Triathletin) Functional, Deep Stretching/YinYoga, Krafttraining und Mobilität im Camp intregriert. Durch ihr Training werden die Athleten eine noch bessere Performance im Wasser bekommen.

Marco Henrichs
Marco hat eine Schwimmtrainerausbildung in der Russischen Föderation und ist Repräsentant des Wolgastützpunktes bzw. Wolgaliga. Neun Jahre Athletenbetreuung, persönliche Erfahrungen als Triathlet und Langstreckenschwimmer. Seit 2015 wurden über 2.000 Athleten europaweit und in Russland erfolgreich durch Marco trainiert. In seinen Camps konnten Hobbyschwimmer, Anfänger, aber auch Weltmeister durch seine neuen Trainingsansätze stark profitieren. Der gebürtige Rheinländer ist zudem ausgebildeter Rettungsschwimmer. Marco hat zudem Erfahrung aus 24 Jahren Triathlon (u.a. vielfacher Ironman Finisher) und ist 201 vom Triathlon zum Langstreckenschwimmen gewechselt. 2016 konnte der ZOGGS Athlet u.a. in Jahresbestzeit 26,6km in 7:43h Stunden (3,6km/h) bei 14°C Wassertemperatur ein Schwimmmarathon bei Sankt Petersburg für sich entscheiden.

In der trainingsfreien Zeit bietet das Salzkammergut rund um das Hotel Mohrenwirt ein facettenreiches Freizeitprogramm mit traumhaft hügeliger und seenreicher Landschaft, Kultur und Shoppingmöglichkeiten (z. B. in Salzburg).

Verlängerungsnächte sind vor und nach dem Camp auf Anfrage möglich.

  • Videoanalysen Unter- und Überwasser
  • alle Trainingseinheiten von und mit Marco
  • maßgeschneiderte Tipps für jeden Teilnehmer
anfragen
Preis pro Person / Aufenthalt28.05. - 01.06.2020

Einzelzimmer

€ 755,-

Doppelzimmer Superior

€ 735,-

Doppelzimmer Comfort

€ 715,-

Einzelzimmer Fuschlerhof

€ 645,-

Doppelzimmer Fuschlerhof

€ 640,-

Doppelzimmer zur Einzelbenutzung

€ 955,-

  • 4 Übernachtungen mit Sportler-Vollpension
  • Frühstücksbuffet mit hohem Vollwert-Anteil und MorgenStundvon P. Jentschura
  • Nachmittags Après-Sport-Snacksowie TischleinDeckDich von P. Jentschura
  • 5-gängige Abendmenüs mit 3 Wahlhauptspeisen und Salatbuffet
  • Für unterwegs ein Energiepaket
  • Relaxen im Mohren-Spa mit viel Tageslicht, herrlichem Ausblick und Dachterrasse 
  • Privater Badestrand am glasklaren Fuschlsee mit Badesteg und Liegewiese 
  • Naturbelassener Bauerngarten am Hotel mit Liegewiese 
  • Wireless LAN im gesamten Hotel
  • DVD Verleih
  • Citybikeverleih
  • Komplettes Trainingsprogramm mit Marco Henrichs
  • Kostenloser Waschservice für Ihre Sportbekleidung
  • Eintritt ins Fuschlseebad mit beheiztem 25 mAußenbecken (Ende April bis September)
  • Eintritt ins Panorama-Fitnesscenterim Fuschlseebad
  • Kostenlose GPS-Geräte mit vorinstallierten Touren zum Ausleihen
  • Versperrte, videoüberwachte Radgarage
  • Werkstatt für einfache Wartungen und Radwaschstation
  • Duschmöglichkeit bis abends am Abreisetag

Voraussichtliches Camp-Programm (Änderungen vorbehalten):

Donnerstag Anreise

  • 16:00 Uhr        Treffen an der Rezeption und kurze Begrüßung
  • 17:00 Uhr        80min lockeres Schwimmtraining im Fuschlseebad inkl. Videoanalyse 
  • 18:45 Uhr        Besprechung der Schwimmanalysen 
  • 19:45 Uhr        gemeinsames Abendessen 

Freitag, Samstag und Sonntag

  • 07:20 Uhr        kleines Frühstück
  • 08:00 Uhr        90min Schwimmtraining im Fuschlseebad
  • 09:45 Uhr        gemeinsames Frühstück
  • 13:30 Uhr        70min Freiwassertraining
  • 15:00 Uhr        Aprés Sport Snack
  • 17:30 Uhr        60min Deep Streching/YinYoga/Krafttraining mit Antje
  • 19:00 Uhr        Kraultechnik Theorie von Marco
  • 19:30 Uhr        gemeinsames Abendessen 

Montag

  • 07:20 Uhr        kleines Frühstück
  • 08:00 Uhr        90min Schwimmtraining im Fuschlseebad
  • 09:45 Uhr        gemeinsames Frühstück und Verabschiedung

 

  • Bei den Schwimmeinheiten steht die Technik und nicht die Streckenlänge im Vordergrund
  • Hobbytriathlet/-innen sowie Open Water Schwimmer mit unsicherer Kraultechnik sind herzlich Willkommen
  • Freiräume zwischen den Campeinheiten können von jedem Campteilnehmer individuell genutzt werden