Salzbergwerk Hallein: Ihr Ausflugsziel bei Schlechtwetter

Bergmannsrutsche im Salzbergwerk

Das Salzbergwerk Hallein liegt in Dürrnberg bei Salzburg, ca. 45 Autominuten vom Hotel Mohrenwirt am Fuschlsee entfernt. Die Fahrt führt Sie von der A1 Richtung Salzburg auf die A10 Richtung Villach. Nehmen Sie die Ausfahrt Nr. 16 (Hallein) und folgend Sie den Schildern hinauf zum Salzbergwerk.
Das älteste Besucherbergwerk der Welt ist Ihr perfektes Ausflugsziel bei Schlechtwetter und das ganze Jahr über geöffnet!
Die Salzwelten garantieren Spaß, Spannung und Abenteuer für Groß und Klein. Folgen Sie den Spuren der Bergmänner, die schon vor 2500 Jahren mit dem Salzbergbau begannen. Die Führer der Tour, die ungefähr 75 Minuten dauert, geben Ihnen Einblicke in die mystischen Stollen und erzählen spannende Geschichten.

Floß auf Salzsee

Floß auf Salzsee

Spaß und Abenteuer im Salzbergwerk Hallein

Das Abenteuer Salzbergwerk kann beginnen: Nachdem Sie einen Schutzanzug (gegen Verschmutzung der Kleidung) angezogen haben, geht’s mit der Grubenbahn in das Innere des Bergwerkes. Zu Fuß wird durch den alten Stollen marschiert, wobei zwischendurch kurze Filme über die Salzgewinnung gezeigt werden. Die Highlights im Bergwerk – vor allem für Kinder – sind die beiden Bergmannsrutschen, bei denen sogar die Rutsch-Geschwindigkeit gemessen wird. Mit einem Floß überqueren Sie dann den unterirdischen Salzsee, der vor kurzem neu gestaltet wurde.

Keltendorf und Keltenmuseum – wie vor 2500 Jahren

Grubenhunt

Grubenhunt

Direkt neben dem Salzbergwerk liegt das Keltendorf, in dem Sie sehen können, wie die Kelten vor über 2500 Jahren am Dürrnberg gelebt und gearbeitet haben. Die Häuser wurden nach Vorbild der damaligen Dörfer rekonstruiert und zeigen Szenen des keltischen Lebens, wobei Sie bei besonderen Anlässen sogar keltische Handwerker beim Arbeiten beobachten können. Das Keltenmuseum befindet sich in Hallein, nur 7 Autominuten vom Salzbergwerk am Dürrnberg entfernt. Zu sehen sind Ausstellungen über das Leben der Kelten und deren Verbreitung in Mitteleuropa. Ein Schwerpunkt liegt außerdem auf der Entwicklung des historischen Salzwesens mit den Anfängen des Salzbergbaus und vielem mehr. Das Keltendorf und das Keltenmuseum können Sie mit der Eintrittskarte vom Salzbergwerk kostenlos besichtigen.

Tipps und Infos für Ihren Besuch im Salzbergwerk Hallein:

  • Einlass für Kinder ab 4 Jahren
  • Festes Schuhwerk
  • Warme Kleidung
  • Eintrittskarten online bestellen (günstiger als normale Karte und keine Wartezeiten an der Kassa)
  • Kleingeld für Trinkgeld der Führer mitnehmen
  • Hunde nicht erlaubt
  • Fotoapparat nicht vergessen
  • Nicht rollstuhlgeeignet
  • Kostenlose Parkplätze
  • Ganzjährig täglich geöffnet

Verbringen Sie während Ihres Urlaubs im Hotel Mohrenwirt am Fuschlsee einen wunderschönen Tag im Salzbergwerk Hallein. Senden Sie uns Ihre unverbindliche Urlaubsanfrage.

Kontaktdaten vom Salzbergwerk Hallein und Keltenmuseum:

Salzwelten

Salzwelten

Salzwelten Hallein
Ramsaustr. 3
5422 Bad Dürrnberg
+43 6132 20085 11
www.salzwelten.at

Keltenmuseum Hallein
Pflegerplatz 5
5400 Hallein
+43 6245 80783
www.keltenmuseum.at

Fotonachweis: Salzwelten Hallein

Beitrag auf Facebook kommentieren

Kommentare sind geschlossen.